[ - Collapse All ]
Panathenäen  

Pan|athe|nä|en die (Plural) <gr.>: jährlich, bes. aber alle vier Jahre, gefeiertes Fest zu Ehren der Athene im alten Athen
Panathenäen  

Pan|athe|nä|en <Pl.> [griech. Panathḗnaia]: (im Athen der Antike) zu Ehren der Athene gefeiertes Fest.
Panathenäen  

Pan|athe|nä|en Plur. <griech.> (Fest zu Ehren der Athene im alten Athen)
Panathenäen  

Pan|athe|nä|en <Pl.> [griech. Panathḗnaia]: (im Athen der Antike) zu Ehren der Athene gefeiertes Fest.
Panathenäen  

[Pl.] [griech. Panathenaia]: (im Athen der Antike) zu Ehren der Athene gefeiertes Fest.
Panathenäen  

Pan·a·the'nä·en <Pl.> alle vier Jahre gefeiertes Hauptfest aller Athener zu Ehren der Pallas Athene mit Wettkämpfen, Opfern, Prozessionen [<grch. panathenaia <pan „alles, jedes“ + Athena]
[Pan·athe'nä·en,]