[ - Collapse All ]
Panne  

1Pạn|ne die; -, -n <fr.>: (ugs.)
a)Unfall, Schaden, Betriebsstörung (bes. bei Fahrzeugen);

b)Störung, Missgeschick, Fehler


2Panne [pan] der; -[s], -s <lat.-fr.>: Seidensamt mit gepresstem Flor; Spiegelsamt
Panne  

Pạn|ne, die; -, -n [frz. panne, urspr. = das Steckenbleiben des Schauspielers, H. u.]:
a)Störung, technischer Schaden, der eine plötzliche Unterbrechung eines Vorgangs, Ablaufs verursacht: eine P. beheben; unser Wagen hatte eine P.; mit einer P. auf der Autobahn liegen bleiben;

b)Fehler; durch gedankenloses od. unvorsichtiges Handeln verursachtes Missgeschick: eine unverzeihliche P.; bei der Organisation gab es viele -n.
Panne  

Pạn|ne, die; -, -n <franz.> (Unfall, Schaden, Störung [bes. bei Fahrzeugen]; Missgeschick)
Panne  

a) Defekt, Schaden, Störung.

b) Fehler, Missgeschick, Pech, Peinlichkeit, Ungeschicklichkeit, Unglück; (bildungsspr.): Fauxpas, Lapsus; (ugs.): Ausrutscher, Malheur, Schnitzer.

[Panne]
[Pannen]
Panne  

Pạn|ne, die; -, -n [frz. panne, urspr. = das Steckenbleiben des Schauspielers, H. u.]:
a)Störung, technischer Schaden, der eine plötzliche Unterbrechung eines Vorgangs, Ablaufs verursacht: eine P. beheben; unser Wagen hatte eine P.; mit einer P. auf der Autobahn liegen bleiben;

b)Fehler; durch gedankenloses od. unvorsichtiges Handeln verursachtes Missgeschick: eine unverzeihliche P.; bei der Organisation gab es viele -n.
Panne  

n.
<f. 19> Schaden; Betriebsstörung <bes. an Fahrzeugen; Auto~, Rad~, Reifen~>; Störung im Arbeitsablauf, Fehler, Missgeschick; eine ~ haben; da ist beim Abschreiben, Setzen eine ~ passiert; jmd. hat eine ~ <fig.; umg.> ist nicht recht bei Verstand [<frz. panne, urspr. „Stellung der Segel, bei der sie keinen Wind bekommen“]
['Pan·ne]
[Pannen]