[ - Collapse All ]
Pantalons  

Pan|ta|lons [pãta'lõ:s, auch: panta'lõ:s] die (Plural) <it.-fr.>: während der Französischen Revolution aufgekommene lange Männerhose mit röhrenförmigen Beinen
Pantalons  

Pan|ta|lons [pãta'lõ:s, 'pantalõ:s] <Pl.> [frz. pantalons, nach der mfrz. Wendung vestu en pantalon = gekleidet wie Pantalone (eine Gestalt in der Commedia dell'Arte, die meist mit langen, engen Beinkleidern auftrat)]: (in der Französischen Revolution aufgekommene) lange Männerhose mit röhrenförmigen Beinen.
Pantalons  

Pan|ta|lons [pãta'lõ:s, 'pantalõ:s] Plur. <franz.> (lange Männerhose mit röhrenförmigen Beinen)
Pantalons  

Pan|ta|lons [pãta'lõ:s, 'pantalõ:s] <Pl.> [frz. pantalons, nach der mfrz. Wendung vestu en pantalon = gekleidet wie Pantalone (eine Gestalt in der Commedia dell'Arte, die meist mit langen, engen Beinkleidern auftrat)]: (in der Französischen Revolution aufgekommene) lange Männerhose mit röhrenförmigen Beinen.
Pantalons  

[p?ta'lo:s, auch: panta'lo:s] [Pl.] [frz. pantalons, nach der mfrz. Wendung vestu en pantalon= gekleidet wie Pantalone (eine Gestalt in der Commedia dell'Arte, die meist mit langen, engen Beinkleidern auftrat)]: (in der Französischen Revolution aufgekommene) lange Männerhose mit röhrenförmigen Beinen.
Pantalons  

<[pãta'lɔ̃s] Pl.> während der Französ. Revolution modern gewordene lange Hosen [nach der Kleidung des Pantalone]
[Pan·ta·lons]