[ - Collapse All ]
Papalismus  

Pa|pa|lịs|mus der; - <gr.-mlat.-nlat.>: kirchenrechtliche Anschauung, nach der dem Papst die volle Kirchengewalt zusteht; Ggs. ↑ Episkopalismus; vgl. Kurialismus
Papalismus  

Pa|pa|lịs|mus, der; - (kath. Kirche): kirchenrechtliche Anschauung, nach der dem Papst die volle Kirchengewalt zusteht.
Papalismus  

Pa|pa|lịs|mus, der; - (kath. Kirche): kirchenrechtliche Anschauung, nach der dem Papst die volle Kirchengewalt zusteht.
Papalismus  

<m.; -; unz.> Pa'pal·sy·stem Pa'pal·sys·tem <n. 11; unz.> kirchenrechtl. Ordnung, nach der die höchste Kirchengewalt beim Papst, nicht bei den Bischöfen (Konzil) liegt; Ggs Episkopalsystem
[Pa·pa'lis·mus]
[Papalsystem]