[ - Collapse All ]
parabolisch  

pa|ra|bo|lisch <gr.-lat.-nlat.>:

1.die Parabel (1) betreffend, in der Art einer Parabel (1); gleichnishaft, sinnbildlich.


2.parabelförmig gekrümmt
parabolisch  

pa|ra|bo|lisch <Adj.>:

1. (bildungsspr.) die Parabel (1) betreffend, zu ihr gehörend; in der Art einer Parabel, gleichnishaft: die -e Form; etw. p. sagen.


2.(Math.) in der Art, Form einer Parabel, (2), als Parabel (2) darstellbar.
parabolisch  

pa|ra|bo|lisch <griech.> (gleichnisweise; Math. parabelförmig gekrümmt)
parabolisch  

pa|ra|bo|lisch <Adj.>:

1. (bildungsspr.) die Parabel (1) betreffend, zu ihr gehörend; in der Art einer Parabel, gleichnishaft: die -e Form; etw. p. sagen.


2.(Math.) in der Art, Form einer Parabel, (2)als Parabel (2) darstellbar.
parabolisch  

Adj.: 1. (bildungsspr.) die Parabel (1) betreffend, zu ihr gehörend; in der Art einer Parabel, gleichnishaft: die -e Form; etw. p. sagen. 2. (Math.) in der Art, Form einer Parabel (2), als Parabel (2) darstellbar.
parabolisch  

adj.
<Adj.> in der Art einer Parabel; <Math.> parabelförmig
[pa·ra'bo·lisch]
[parabolischer, parabolische, parabolisches, parabolischen, parabolischem, parabolischerer, parabolischere, parabolischeres, parabolischeren, parabolischerem, parabolischester, parabolischeste, parabolischestes, parabolischesten, parabolischestem]