[ - Collapse All ]
Paradiesapfel  

Pa|ra|dies|ap|fel, der [vgl. Paradeiser ]:

1.(bes. auf der Balkanhalbinsel heimischer) kleiner, rundlicher, wild wachsender Apfel.


2. (landsch.) Tomate.
Paradiesapfel  

Pa|ra|dies|ap|fel (landsch. für Tomate; auch Zierapfel)
Paradiesapfel  

Pa|ra|dies|ap|fel, der [vgl. Paradeiser]:

1.(bes. auf der Balkanhalbinsel heimischer) kleiner, rundlicher, wild wachsender Apfel.


2. (landsch.) Tomate.
Paradiesapfel  

n.
<m. 5u> als Unterlage für Kulturformen des Apfels verwendete Art der Zwergäpfel mit kleinen Früchten: Malus paradisiaca; <österr.> = Tomate
[Pa·ra'dies·ap·fel]
[Paradiesapfels, Paradiesäpfel, Paradiesäpfeln]