[ - Collapse All ]
Paragramm  

Pa|ra|grạmm das; -s, -e <gr.-lat.>: Buchstabenänderung in einem Wort od. Namen (wodurch ein scherzhaft-komischer Sinn entstehen kann, z. B. Biberius [= Trunkenbold von lat. bibere = trinken] statt Tiberius)
Paragramm  

Pa|ra|grạmm, das; -s, -e [spätlat. paragramma < griech. parágramma, aus: pará (↑ para-, Para- ) u. grámma = Buchstabe]: Änderung von Buchstaben in einem Wort od. Namen, wodurch ein scherzhaft-komischer Sinn entstehen kann (z. B. Biberius [= Trunkenbold, von lat. bibere = trinken] statt Tiberius).
Paragramm  

Pa|ra|grạmm, das; -s, -e <griech.> (Buchstabenänderung in einem Wort od. Namen, wodurch ein scherzhaft-komischer Sinn entstehen kann)
Paragramm  

Pa|ra|grạmm, das; -s, -e [spätlat. paragramma < griech. parágramma, aus: pará (↑ para-, Para-) u. grámma = Buchstabe]: Änderung von Buchstaben in einem Wort od. Namen, wodurch ein scherzhaft-komischer Sinn entstehen kann (z. B. Biberius [= Trunkenbold, von lat. bibere = trinken] statt Tiberius).
Paragramm  

n.
<n. 11; Lit.> scherzhafte, verspottende Veränderung eines Namens od. Wortes durch den Austausch eines od. mehrerer Buchstaben [<grch. paragramma „Zusatz“]
[Pa·ra'gramm]
[Paragramms, Paragramme, Paragrammen]