[ - Collapse All ]
Paramnesie  

Pa|ra|m|ne|sie die; -, ...ien <gr.-nlat.>: (Psychol.; Med.) Erinnerungstäuschung, -fälschung; Gedächtnisstörung, bei der der Patient glaubt, sich an Ereignisse zu erinnern, die nicht stattgefunden haben
Paramnesie  

n.
Par·a·mne'sie <auch> Par·am·ne'sie <f. 19> (bes. bei häufigem Drogenkonsum auftretende) Gedächtnisstörung, wobei man sich an etwas zu erinnern glaubt, das in Wirklichkeit nicht stattgefunden hat [<grch. para „neben“ + Amnesie]
[Par·amne'sie,]