[ - Collapse All ]
paraphieren  

pa|ra|phie|ren: mit der Paraphe versehen, abzeichnen; bes. einen Vertrag[sentwurf], ein Verhandlungsprotokoll als Bevollmächtigter unterzeichnen
paraphieren  

pa|ra|phie|ren <sw. V.; hat> [frz. parapher, zu: paraphe, ↑ Paraphe ] (bildungsspr.): mit der Paraphe versehen, abzeichnen; bes. ein diplomatisches Dokument, einen Vertrag o. Ä. als Bevollmächtigter vorläufig unterzeichnen.
paraphieren  

pa|ra|phie|ren (mit der Paraphe versehen, zeichnen)
paraphieren  

abzeichnen, mit seinem Namenszeichen versehen, seinen Namen/seine Unterschrift/sein Zeichen setzen, seine Unterschrift geben, unterschreiben, unterzeichnen; (schweiz.): visieren; (bildungsspr.): mit der Paraphe versehen, signieren; (ugs. scherzh.): seinen Friedrich Wilhelm unter etw. setzen; (Amtsspr.): unterfertigen.
[paraphieren]
[paraphiere, paraphierst, paraphiert, paraphierte, paraphiertest, paraphierten, paraphiertet, paraphierest, paraphieret, paraphier, paraphierend]
paraphieren  

pa|ra|phie|ren <sw. V.; hat> [frz. parapher, zu: paraphe, ↑ Paraphe] (bildungsspr.): mit der Paraphe versehen, abzeichnen; bes. ein diplomatisches Dokument, einen Vertrag o. Ä. als Bevollmächtigter vorläufig unterzeichnen.
paraphieren  

[sw. V.; hat] [frz. parapher, zu: paraphe, Paraphe] (bildungsspr.): mit der Paraphe versehen, abzeichnen; bes. ein diplomatisches Dokument, einen Vertrag o.Ä. als Bevollmächtigter vorläufig unterzeichnen.
paraphieren  

v.
<V.t.; hat> mit der Paraphe versehen, abzeichnen, unterzeichnen (Schriftstück); einen Vertrag ~
[pa·ra'phie·ren]
[paraphiere, paraphierst, paraphiert, paraphieren, paraphierte, paraphiertest, paraphierten, paraphiertet, paraphierest, paraphieret, paraphier, paraphiert, paraphierend]