[ - Collapse All ]
Parasympathikus  

Pa|ra|sym|pa|thi|kus der; -, ...thizi <gr.-nlat.>: (Med.) dem Sympathikus entgegengesetzt wirkender Teil des vegetativen (3) Nervensystems
Parasympathikus  

Pa|ra|sym|pa|thi|kus, der; - [aus griech. pará = neben u. ↑ Sympathikus ] (Anat., Physiol.): Teil des vegetativen Nervensystems, der bes. die für Aufbau u. Regeneration des Gewebes notwendigen Körperfunktionen steuert u. dabei bes. die Funktionen des Körpers in Ruhe fördert.
Parasympathikus  

Pa|ra|sym|pa|thi|kus, der; - <griech.> (Med. Teil des Nervensystems)
Parasympathikus  

Pa|ra|sym|pa|thi|kus, der; - [aus griech. pará = neben u. ↑ Sympathikus] (Anat., Physiol.): Teil des vegetativen Nervensystems, der bes. die für Aufbau u. Regeneration des Gewebes notwendigen Körperfunktionen steuert u. dabei bes. die Funktionen des Körpers in Ruhe fördert.
Parasympathikus  

<m.; -; unz.> Teil des Lebensnervensystems; Sy parasympathisches Nervensystem[<grch. para „entlang, neben, bei“ + Sympathikus]
[Pa·ra·sym'pa·thi·kus]