[ - Collapse All ]
Pardon  

Par|don [par'dõ:, österr.: ...'do:n] der, auch: das; -s <lat.-vulgärlat.-fr.>: (veraltet) Verzeihung; Nachsicht; Pardon!: Verzeihung!; kein[en] Pardon kennen: keine Rücksicht kennen; schonungslos vorgehen
Pardon  

Par|don [par'dõ:, österr. auch: par'do:n], der, auch: das; -s [frz. pardon, zu: pardonner = verzeihen < spätlat. perdonare="vergeben] (veraltend): Nachsicht, verzeihendes Verständnis, Verzeihung: jmdm. P. geben, gewähren; keinen/kein P. kennen (keine Rücksicht kennen, schonungslos vorgehen); (noch häufig als Höflichkeitsformel zur Entschuldigung:) Pardon!
Pardon  

Par|don [...'dõ:, österr. auch ...'do:n], der, auch das; -s <franz.> (veraltend für Verzeihung; Nachsicht); Pardon geben; um Pardon bitten; Pardon! (landsch. für Verzeihung!)
Pardon  

Abbitte, Amnestie, Begnadigung, Entschuldigung, Gnade, Nachsicht, Rücksicht, Straferlass, Straffreiheit, Verständnis, Verzeihung; (geh.): Vergebung; (veraltet): Ignoszenz; (kath. Kirche): Absolution.
[Pardon]
Pardon  

Par|don [par'dõ:, österr. auch: par'do:n], der, auch: das; -s [frz. pardon, zu: pardonner = verzeihen < spätlat. perdonare="vergeben] (veraltend): Nachsicht, verzeihendes Verständnis, Verzeihung: jmdm. P. geben, gewähren; keinen/kein P. kennen (keine Rücksicht kennen, schonungslos vorgehen); (noch häufig als Höflichkeitsformel zur Entschuldigung:) Pardon!
Pardon  

[par'do:, österr.: par'do:n], der, auch: das; -s [frz. pardon, zu: pardonner= verzeihen [ spätlat. perdonare= vergeben] (veraltend): Nachsicht, verzeihendes Verständnis, Verzeihung: jmdm. P. geben, gewähren; keinen/kein P. kennen (keine Rücksicht kennen, schonungslos vorgehen); (noch häufig als Höflichkeitsformel zur Entschuldigung:) P.!
pardon  

n.
<[-'dɔ̃] m. od. n.; -s; unz.> Verzeihung, Gnade, Begnadigung; kein ~ kennen rücksichts-, kompromisslos vorgehen; ; jmdn. um ~ bitten [frz.]
[Par·don]n.
<[-'dɔ̃]> Verzeihung! (als Entschuldigung od. Bitte, Platz zu machen) [frz.]
[par·don!]