[ - Collapse All ]
parisyllabisch  

pa|ri|syl|la|bisch <lat.; gr.>: in allen Beugungsfällen des Singulars u. des Plurals die gleiche Anzahl von Silben aufweisend (auf griechische u. lateinische Substantive bezogen)
parisyllabisch  

pa|ri|syl|la|bisch <Adj.> [zu lat. par (Gen.: paris) = gleich u. ↑ syllabisch ] (Sprachw.): in allen Beugungsfällen des Singulars u. Plurals die gleiche Anzahl von Silben aufweisend.
parisyllabisch  

pa|ri|syl|la|bisch <lat.; griech.> (Sprachw. gleichsilbig in allen Beugungsfällen)
parisyllabisch  

pa|ri|syl|la|bisch <Adj.> [zu lat. par (Gen.: paris) = gleich u. ↑ syllabisch] (Sprachw.): in allen Beugungsfällen des Singulars u. Plurals die gleiche Anzahl von Silben aufweisend.
parisyllabisch  

Adj. [zu lat. par (Gen.: paris)= gleich u. syllabisch] (Sprachw.): in allen Beugungsfällen des Singulars u. Plurals die gleiche Anzahl von Silben aufweisend.
parisyllabisch  

<Adj.> in allen Kasus die gleiche Silbenzahl aufweisend (Substantiv) [Parisyllabum]
[pa·ri·syl'la·bisch]