[ - Collapse All ]
parlieren  

par|lie|ren <gr.-lat.-vulgärlat.-fr.>:
a)reden, plaudern; sich miteinander unterhalten, leichte Konversation machen;

b)in einer fremden Sprache sprechen, sich unterhalten
parlieren  

par|lie|ren <sw. V.; hat> [im 16. Jh. = französisch, gewählt reden < frz. parler="reden," sprechen < mlat. parabolare="sich" unterhalten, zu lat. parabola, ↑ Parabel ] (bildungsspr.):
a) (veraltend) leicht, obenhin plaudern, Konversation machen: zusammensitzen und munter p.;

b)eine fremde Sprache sprechen [können], sich in einer fremden Sprache unterhalten: Französisch p.
parlieren  

par|lie|ren <franz.> (veraltend für Konversation machen; in einer fremden Sprache reden)
parlieren  

par|lie|ren <sw. V.; hat> [im 16. Jh. = französisch, gewählt reden < frz. parler="reden," sprechen < mlat. parabolare="sich" unterhalten, zu lat. parabola, ↑ Parabel] (bildungsspr.):
a) (veraltend) leicht, obenhin plaudern, Konversation machen: zusammensitzen und munter p.;

b)eine fremde Sprache sprechen [können], sich in einer fremden Sprache unterhalten: Französisch p.
parlieren  

[sw. V.; hat] [im 16.Jh. = französisch, gewählt reden [ frz. parler = reden, sprechen [ mlat. parabolare = sich unterhalten, zu lat. parabola, Parabel] (bildungsspr.): a) (veraltend) leicht, obenhin plaudern, Konversation machen: zusammensitzen und munter p.; b) eine fremde Sprache sprechen [können], sich in einer fremden Sprache unterhalten: Französisch p.
parlieren  

v.
<V.i.; hat; veraltet> rasch u. eifrig reden [<frz. parler]
[par'lie·ren]
[parliere, parlierst, parliert, parlieren, parlierte, parliertest, parlierten, parliertet, parlierest, parlieret, parlier, parliert, parlierend]