[ - Collapse All ]
Parthenogenese  

Par|the|no|ge|ne|se die; - <gr.-nlat.>:

1.(Rel.) Jungfrauengeburt; Geburt eines Gottes od. Helden durch eine Jungfrau.


2.(Biol.) Jungfernzeugung; Fortpflanzung durch unbefruchtete Keimzellen (z. B. bei Insekten)
Parthenogenese  

Par|the|no|ge|ne|se, die; - [zu griech. parthénos = Jungfrau u. ↑ Genese ]:

1.(Theol.) Geburt eines Menschen ohne vorausgegangene Zeugung; Jungfrauengeburt.


2.(Biol.) Jungfernzeugung.
Parthenogenese  

Par|the|no|ge|ne|se, älter Par|the|no|gẹ|ne|sis [ auch ...'ge:...], die; - <griech.> (Biol. Jungfernzeugung, Entwicklung aus unbefruchteten Eizellen)
[Parthenogenesis]
Parthenogenese  

Par|the|no|ge|ne|se, die; - [zu griech. parthénos = Jungfrau u. ↑ Genese]:

1.(Theol.) Geburt eines Menschen ohne vorausgegangene Zeugung; Jungfrauengeburt.


2.(Biol.) Jungfernzeugung.
Parthenogenese  

n.
<f. 19; unz.; Myth.> Geburt eines Gottes od. Helden durch eine Jungfrau; <Biol.> = Jungfernzeugung [<grch. parthenos „Jungfrau“ + genesis „Zeugung“]
[Par·the·no·ge'ne·se]
[Parthenogenesen]