[ - Collapse All ]
Partie  

Par|tie die; -, ...ien <lat.-fr.>:

1.Abschnitt, Ausschnitt, Teil.


2.Durchgang, Runde bei bestimmten Spielen.


3.Rolle in einem gesungenen [Bühnen]werk.


4.(veraltet) [gemeinsamer] Ausflug.


5.(Kaufmannsspr.) Warenposten; eine gute Partie sein: viel Geld mit in die Ehe bringen; eine gute Partie machen: einen vermögenden Ehepartner heiraten
Partie  

Par|tie, die; -, -n [frz. partie, ↑ Partei ; 6: frz. parti]:

1.Teil, Abschnitt, Ausschnitt aus einem größeren Ganzen: die obere P. des Gesichts; die Erzählung zerfällt in drei -n.


2.Durchgang, Runde in einem Spiel, in bestimmten sportlichen Wettkämpfen: eine P. Schach spielen; eine P. gewinnen.


3.Rolle in einem gesungenen [Bühnen]werk.


4.(Kaufmannsspr.) größere Menge einer Ware; Posten: eine P. Hemden.


5.(veraltend) Ausflugsfahrt einer Gruppe von Menschen:

*mit von der P. sein (ugs.; bei etw. mitmachen, dabei sein).


6.

*eine gute, schlechte o. ä. P. sein (viel, wenig Geld o. Ä. mit in die Ehe bringen); eine gute, schlechte o. ä. P. machen (einen vermögenden, unvermögenden o. ä. Ehepartner bekommen).


7. (österr.) für eine bestimmte Arbeit zusammengestellte Gruppe von Arbeitern.
Partie  

Par|tie, die; -, ...ien <franz.> (Teil, Abschnitt; bestimmte Bühnenrolle; Kaufmannsspr. Posten, größere Menge einer Ware; österr. auch für für eine bestimmte Aufgabe zusammengestellte Gruppe von Arbeitern; Sport Durchgang, Spiel; veraltend für Ausflug); eine gute Partie machen (reich heiraten)
Partie  


1. Absatz, Abschnitt, Ausschnitt, Auszug, Bruchstück, Stück, Teil[stück].

2. Begegnung, Match, Spiel, Wettbewerb, Wettkampf, Wettspiel; (bildungsspr.): Meeting; (Sport): Gang, Kampf, Spiel, Treffen.

3. [kleine] Rolle, Nebenrolle; (Theater): Charge.

[Partie]
[Partien]
Partie  

Par|tie, die; -, -n [frz. partie, ↑ Partei; 6: frz. parti]:

1.Teil, Abschnitt, Ausschnitt aus einem größeren Ganzen: die obere P. des Gesichts; die Erzählung zerfällt in drei -n.


2.Durchgang, Runde in einem Spiel, in bestimmten sportlichen Wettkämpfen: eine P. Schach spielen; eine P. gewinnen.


3.Rolle in einem gesungenen [Bühnen]werk.


4.(Kaufmannsspr.) größere Menge einer Ware; Posten: eine P. Hemden.


5.(veraltend) Ausflugsfahrt einer Gruppe von Menschen:

*mit von der P. sein (ugs.; bei etw. mitmachen, dabei sein).


6.

*eine gute, schlechte o. ä. P. sein (viel, wenig Geld o. Ä. mit in die Ehe bringen); eine gute, schlechte o. ä. P. machen (einen vermögenden, unvermögenden o. ä. Ehepartner bekommen).


7. (österr.) für eine bestimmte Arbeit zusammengestellte Gruppe von Arbeitern.
Partie  

Partie, Runde, Spiel
[Runde, Spiel]
Partie  

n.
<f. 19>
1 Stück, Ausschnitt, Abschnitt, Teil; einzeln ausgeschriebene Stimme <in Oper, Operette, Oratorium; Gesangs~, Klavier~>; Ausflug (Jagd~, Land~); Spiel als Einzelspiel; Warenposten, Restwaren, die im Großen gekauft u. billig abgegeben werden; Heirat, Heiratsmöglichkeit; Mädchen, das dem Bewerber im Fall der Heirat finanzielle Vorteile bieten kann
2 ;eine ~ Bettwäsche, Schürzen; die ~ des Rigoletto; eine ~ Schach spielen
3 eine gute ~ machen eine reiche Frau od. einen reichen Mann heiraten; sein: sie ist eine gute, keine gute ~; eine ~ in einer Oper übernehmen
4 ;die obere, untere ~ des Bildes, des Gesichtes
5 mit von der ~ sein mitspielen, mitmachen, sich beteiligen; [frz.]
[Par'tie]
[Partien]