[ - Collapse All ]
Partikularismus  

Par|ti|ku|la|rịs|mus der; - <lat.-nlat.>: (meist abwertend) das Streben staatlicher Teilgebiete, ihre besonderen Interessen gegen die allgemeinen Interessen der übergeordneten staatlichen Gemeinschaft durchzusetzen
Partikularismus  

Par|ti|ku|la|rịs|mus, der; - (meist abwertend): Streben staatlicher Teilgebiete, ihre besonderen Interessen gegen allgemeine Interessen durchzusetzen.
Partikularismus  

Par|ti|ku|la|rịs|mus, der; - (Sonderbestrebungen staatl. Teilgebiete, Kleinstaaterei)
Partikularismus  

Par|ti|ku|la|rịs|mus, der; - (meist abwertend): Streben staatlicher Teilgebiete, ihre besonderen Interessen gegen allgemeine Interessen durchzusetzen.
Partikularismus  

n.
<m.; -; unz.> Bestrebung (kleiner Länder), die eigenen Interessen gegenüber dem Ganzen durchzusetzen; = Vielstaaterei
[Par·ti·ku·la'ris·mus]