[ - Collapse All ]
Pasch  

Pạsch der; -[e]s, -e u. Pạ̈sche <lat.-fr.>:

1.Wurf mit gleicher Augenzahl auf mehreren Würfeln.


2.Dominostein mit Doppelzahl
Pasch  

Pạsch, der; -[e]s, -e u. Päsche [zu frz. passe-dix, eigtl. = »überschreite zehn« (bei dem frz. Spiel gewinnt, wer mehr als 10 Augen wirft)]:

1.(beim Würfelspiel) Wurf von mehreren Würfeln mit gleicher Augenzahl.


2. Dominostein mit einer doppelten Zahl.
Pasch  

Pạsch, der; -[e]s, Plur. -e und Päsche <franz.> (Wurf mit gleicher Augenzahl auf mehreren Würfeln; Domino Stein mit Doppelzahl)
Pasch  

Pạsch, der; -[e]s, -e u. Päsche [zu frz. passe-dix, eigtl. = »überschreite zehn« (bei dem frz. Spiel gewinnt, wer mehr als 10 Augen wirft)]:

1.(beim Würfelspiel) Wurf von mehreren Würfeln mit gleicher Augenzahl.


2. Dominostein mit einer doppelten Zahl.
Pasch  

n.
<m. 1 od. 1u> Wurf mit gleicher Augenzahl auf mehreren Würfeln (Sechser~); Dominostein mit gleicher Punktzahl auf beiden Hälften [vermutl. zu frz. passe-dix „überschreite zehn“, ein Würfelspiel, bei dem der Gewinner ist, der mehr als zehn Augen u. auf zwei von drei Würfeln die gleiche Augenzahl wirft]
[Pasch]
[Pasche, Pasches, Paschs]