[ - Collapse All ]
Passiva  

Pas|si|va u. Pas|si|ven die (Plural) <lat.>: das auf der rechten Bilanzseite verzeichnete Eigen- u. Fremdkapital eines Unternehmens; Schulden, Verbindlichkeiten; Ggs. ↑ Aktiva
Passiva  

Pas|si|va <Pl.> [subst. Neutr. Pl. von lat. passivus, ↑ Passiv ] (Kaufmannsspr.): auf der Passivseite der Bilanz eines Unternehmens stehendes Eigen- u. Fremdkapital; (1); Schulden, Verbindlichkeiten.
Passiva  

Pas|si|va, Pas|si|ven Plur. (Kaufmannsspr. Schulden)
[Passiven]
Passiva  

Betriebswirtschaft
Sonstige Begriffe
Passiva  

Pas|si|va <Pl.> [subst. Neutr. Pl. von lat. passivus, ↑ Passiv] (Kaufmannsspr.): auf der Passivseite der Bilanz eines Unternehmens stehendes Eigen- u. Fremdkapital; (1)Schulden, Verbindlichkeiten.
Passiva  

[Pl.] [subst. Neutr. Pl. von lat. passivus, Passiv] (Kaufmannsspr.): auf der Passivseite der Bilanz eines Unternehmens stehendes Eigen- u. Fremdkapital (1); Schulden, Verbindlichkeiten.
Passiva  

n.
<[-va] Pl.> Pas'si·ven <[-vən] Pl.> Verbindlichkeiten, Schulden; Ggs Aktiva
[Pas'si·va]
[Passiven]