[ - Collapse All ]
Passivrauchen  

Pạs|siv|rau|chen das; -s: unfreiwilliges Einatmen von Tabakrauch beim Aufenthalt in Räumen, in denen geraucht wird
Passivrauchen  

Pạs|siv|rau|chen, das; -s: Einatmen von Tabakrauch, der durch Rauchen anderer Personen verursacht wird.
Passivrauchen  

Pạs|siv|rau|chen, das; -s
Passivrauchen  

Pạs|siv|rau|chen, das; -s: Einatmen von Tabakrauch, der durch Rauchen anderer Personen verursacht wird.
Passivrauchen  

n.
<n.; -s; unz.> das (ungewollte) Einatmen von Tabakrauch durch einen Nichtrauchenden, der sich in Gesellschaft von Rauchenden befindet
['Pas·siv·rau·chen]
[Passivrauchens]