[ - Collapse All ]
Pastellfarbe  

Pas|tẹll|far|be die; -, -n:

1.aus einer Mischung von Kreide u. Ton mit einem Farbstoff u. einem Bindemittel hergestellte trockene Malfarbe in Stiftform.


2.(meist Plural) zarter, heller Farbton
Pastellfarbe  

Pas|tẹll|far|be, die:

1.aus Gips od. Kreide, Farbpulver u. Bindemitteln hergestellte Farbe, die auf Papier einen hellen, zarten, aber stumpfen Effekt hervorruft.


2.<meist Pl.> zarter, heller Farbton.
Pastellfarbe  

Pas|tẹll|far|be
Pastellfarbe  

Pas|tẹll|far|be, die:

1.aus Gips od. Kreide, Farbpulver u. Bindemitteln hergestellte Farbe, die auf Papier einen hellen, zarten, aber stumpfen Effekt hervorruft.


2.<meist Pl.> zarter, heller Farbton.
Pastellfarbe  

n.
Pas'tell·far·be <f. 19> Farbe aus Gips od. Kreide, denen Bindemittel zugesetzt werden; Sy Teigfarbe; <allg.> zarte, helle Farbe
[Pa'stell·far·be,]
[Pastellfarben]