[ - Collapse All ]
pastos  

pas|tos <gr.-lat.-it.; »teigig«>:

1.dick aufgetragen (bes. von Ölfarben auf Gemälden, sodass eine reliefartige Fläche entsteht).


2.(Gastr.) dickflüssig, teigartig
pastos  

pas|tos <Adj.> [ital. pastoso = teigig, breiig, zu: pasta, ↑ Paste ]:

1.dickflüssig, breiig.


2.(Malerei) (von Ölfarben eines Gemäldes) dick aufgetragen, sodass eine reliefartige Fläche entsteht.
pastos  

pas|tos <ital.> (bild. Kunst dick aufgetragen)
pastos  

pas|tos <Adj.> [ital. pastoso = teigig, breiig, zu: pasta, ↑ Paste]:

1.dickflüssig, breiig.


2.(Malerei) (von Ölfarben eines Gemäldes) dick aufgetragen, sodass eine reliefartige Fläche entsteht.
pastos  

Adj. [ital. pastoso = teigig, breiig, zu: pasta, Paste]: 1. dickflüssig, breiig. 2. (Malerei) (von Ölfarben eines Gemäldes) dick aufgetragen, sodass eine reliefartige Fläche entsteht.
pastos  

pas'tos <Adj.> dick, reliefartig aufgetragen (Farbe); teigig, dickflüssig (Soße) [<ital. pastoso „teigig, breiig“; zu ital., lat. pasta „Teig“]
[pa'stos,]