[ - Collapse All ]
pathetisch  

pa|the|tisch <gr.-lat.>:

1.ausdrucksvoll, feierlich.


2.(abwertend) übertrieben gefühlvoll, empfindungsvoll, salbungsvoll, affektiert
pathetisch  

pa|the|tisch <Adj.> [spätlat. patheticus < griech. pathētikós="leidend;" leidenschaftlich, zu: páthos, ↑ Pathos ] (oft abwertend): voller Pathos, [übertrieben] feierlich, allzu gefühlvoll.
pathetisch  

pa|the|tisch <griech.> (voller Pathos; [übertrieben] feierlich)
pathetisch  

[allzu] gefühlsbetont/gefühlvoll, ausdrucksvoll, dramatisch, feierlich, ergriffen, erhaben, inbrünstig, theatralisch, übertrieben, voller Pathos; (geh.): weihevoll; (bildungsspr.): expressiv, solenn; (abwertend): ölig, rührselig, salbungsvoll, schmalzig, schwülstig, unnatürlich; (oft abwertend): sentimental; (ugs. abwertend): affig, zu dick aufgetragen.
[pathetisch]
[pathetischer, pathetische, pathetisches, pathetischen, pathetischem, pathetischerer, pathetischere, pathetischeres, pathetischeren, pathetischerem, pathetischester, pathetischeste, pathetischestes, pathetischesten, pathetischestem]
pathetisch  

pa|the|tisch <Adj.> [spätlat. patheticus < griech. pathētikós="leidend;" leidenschaftlich, zu: páthos, ↑ Pathos] (oft abwertend): voller Pathos, [übertrieben] feierlich, allzu gefühlvoll.
pathetisch  

Adj. [spätlat. patheticus [ griech. pathetik¨®s= leidend; leidenschaftlich, zu: p¨¢thos, Pathos] (oft abwertend): voller Pathos, [übertrieben] feierlich, allzu gefühlvoll: eine -e Geste; p. schreiben.
pathetisch  

adj.
<Adj.> voller Pathos, erhaben, feierlich; <fig.> salbungsvoll, übertrieben feierlich [<lat. patheticus <grch. pathetikos „leidend; gefühlvoll; leidenschaftlich“]
[pa'the·tisch]
[pathetischer, pathetische, pathetisches, pathetischen, pathetischem, pathetischerer, pathetischere, pathetischeres, pathetischeren, pathetischerem, pathetischester, pathetischeste, pathetischestes, pathetischesten, pathetischestem]