[ - Collapse All ]
Pathologie  

Pa|tho|lo|gie die; -, ...ien:

1.(ohne Plural) Wissenschaft von den Krankheiten, bes. von ihrer Entstehung u. den durch sie hervorgerufenen organisch-anatomischen Veränderungen.


2.pathologische Abteilung, pathologisches Institut
Pathologie  

Pa|tho|lo|gie, die; -, -n [↑ -logie ]:

1.<o. Pl.> (Med.) Lehre von den Krankheiten, bes. von ihrer Entstehung u. den durch sie hervorgerufenen organisch-anatomischen Veränderungen.


2.der Forschung, Lehre u. der Erfüllung von praktischen Aufgaben der Pathologie (1) dienende Abteilung eines [Universitäts]krankenhauses.
Pathologie  

Pa|tho|lo|gie, die; -, ...ien (nur Sing.: allgemeine Lehre von den Krankheiten; pathologisches Institut)
Pathologie  

Pa|tho|lo|gie, die; -, -n [↑ -logie]:

1.<o. Pl.> (Med.) Lehre von den Krankheiten, bes. von ihrer Entstehung u. den durch sie hervorgerufenen organisch-anatomischen Veränderungen.


2.der Forschung, Lehre u. der Erfüllung von praktischen Aufgaben der Pathologie (1) dienende Abteilung eines [Universitäts]krankenhauses.
Pathologie  

n.
<f. 19; unz.> Lehre von den Krankheiten [<mlat. pathologia; zu grch. pathos „Leiden, Krankheit“ + logos „Wort, Rede, Kunde“]
[Pa·tho·lo'gie]