[ - Collapse All ]
Patrizier  

Pa|t|ri|zi|er der; -s, -:

1.Mitglied des altrömischen Adels.


2.vornehmer, wohlhabender Bürger (bes. im Mittelalter)
Patrizier  

Pa|tri|zi|er, der; -s, - [lat. patricius = Nachkomme eines römischen Sippenhauptes, zu: pater = Vater]:

1.Mitglied des altrömischen Adels.


2.(bes. im Mittelalter) vornehmer, wohlhabender Bürger.
Patrizier  

Pa|t|ri|zi|er (Angehöriger des Patriziats)
Patrizier  

Pa|tri|zi|er, der; -s, - [lat. patricius = Nachkomme eines römischen Sippenhauptes, zu: pater = Vater]:

1.Mitglied des altrömischen Adels.


2.(bes. im Mittelalter) vornehmer, wohlhabender Bürger.
Patrizier  

n.
<m. 3> Mitglied des altröm. Adels; <MA> vornehmer, wohlhabender Bürger [<lat. patricius; zu pater „Vater“]

Die Buchstabenfolge pa·tr… kann in Fremdwörtern auch pat·r… getrennt werden.
[Pa'tri·zi·er]
[Patriziers, Patriziern, Patrizierin, Patrizierinnen]