[ - Collapse All ]
Pechnase  

Pẹch|na|se, die: kleiner, nach unten offener Vorbau am Tor u. an der Ringmauer mittelalterlicher Burgen zum Ausgießen von siedendem Pech über die Angreifer.
Pechnase  

Pẹch|na|se, die: kleiner, nach unten offener Vorbau am Tor u. an der Ringmauer mittelalterlicher Burgen zum Ausgießen von siedendem Pech über die Angreifer.
Pechnase  

n.
<f. 19> Erker an mittelalterl. Befestigungen, aus dem siedendes Pech auf den Angreifer gegossen werden konnte
['Pech·na·se]
[Pechnasen]