[ - Collapse All ]
Peitsche  

Peit|sche, die; -, -n [spätmhd. (ostmd.) pītsche, pīcze, aus dem Slaw., vgl. poln. bicz, tschech. bič]: aus einem längeren biegsamen Stock u. einer an dessen einem Ende befestigten Schnur bestehender Gegenstand, der bes. zum Antreiben von [Zug]tieren verwendet wird: die P. schwingen; die Pferde mit der P. antreiben.
Peitsche  

Peit|sche, die; -, -n
Peitsche  

Kantschu, Karbatsche, Knute, Lederpeitsche, neunschwänzige Katze; (landsch.): Schwippe; (schweiz. mundartl., sonst landsch.): Geißel.
[Peitsche]
[Peitschen]
Peitsche  

Peit|sche, die; -, -n [spätmhd. (ostmd.) pītsche, pīcze, aus dem Slaw., vgl. poln. bicz, tschech. bič]: aus einem längeren biegsamen Stock u. einer an dessen einem Ende befestigten Schnur bestehender Gegenstand, der bes. zum Antreiben von [Zug]tieren verwendet wird: die P. schwingen; die Pferde mit der P. antreiben.
Peitsche  

n.
<f. 19> Schlaggerät aus einem sehr schmalen Lederriemen od. einer Schnur an langem Stiel; die ~ schwingen; mit der ~ knallen [<spätmhd. pitsche <ostmdt. pitsche, picze, aus dem Westslaw.; zu aslaw. biči „Geißel“; zu biti „schlagen“; verwandt mit Beil]
['Peit·sche]
[Peitschen]