[ - Collapse All ]
peitschen  

peit|schen <sw. V.>:

1. (bes. ein [Zug]tier) mit der Peitsche schlagen <hat>: die Pferde p.; er peitschte ihn (trieb ihn mit Peitschenhieben) aus dem Haus; ein Gesetz durchs Parlament p. (ugs. abwertend; es in unangemessener Eile durchs Parlament bringen).


2.<ist> a)auf, gegen etw. prasseln, von heftiger Luftbewegung geschleudert werden: der Regen peitschte [an/gegen die Scheiben, über das Land];

b)wie ein Peitschenknall hörbar werden: Schüsse peitschten durch die Nacht.



3.(Tischtennis Jargon) mit äußerster Wucht [u. mit Effet] schlagen <hat>: den Ball p.
peitschen  


1. auspeitschen, durchpeitschen, karbatschen, mit der Peitsche schlagen; (landsch., sonst veraltet): geißeln.

2. a) geschleudert werden, klatschen, prasseln, schlagen, trommeln; (ugs.): patschen, platschen; (nordd.): pladdern.

b) donnern, knallen, krachen.

[peitschen]
[peitsche, peitschst, peitscht, peitschte, peitschtest, peitschten, peitschtet, peitschest, peitschet, peitsch, gepeitscht, peitschend]
peitschen  

peit|schen <sw. V.>:

1. (bes. ein [Zug]tier) mit der Peitsche schlagen <hat>: die Pferde p.; er peitschte ihn (trieb ihn mit Peitschenhieben) aus dem Haus; ein Gesetz durchs Parlament p. (ugs. abwertend; es in unangemessener Eile durchs Parlament bringen).


2.<ist>
a)auf, gegen etw. prasseln, von heftiger Luftbewegung geschleudert werden: der Regen peitschte [an/gegen die Scheiben, über das Land];

b)wie ein Peitschenknall hörbar werden: Schüsse peitschten durch die Nacht.



3.(Tischtennis Jargon) mit äußerster Wucht [u. mit Effet] schlagen <hat>: den Ball p.
peitschen  

[sw. V.]: 1. (bes. ein [Zug]tier) mit der Peitsche schlagen [hat]: die Pferde p. 2. [ist] a) auf, gegen etw. prasseln, von heftiger Luftbewegung geschleudert werden: der Regen peitschte [an/gegen die Scheiben, über das Land]; b) wie ein Peitschenknall hörbar werden: Schüsse peitschten durch die Nacht. 3. (Tischtennis Jargon) mit äußerster Wucht [u. mit Effet] schlagen [hat]: den Ball p. 4. (ugs. abwertend) vgl. durchpeitschen.
peitschen  

v.
<V.t.; hat> mit der Peitsche schlagen; <fig.> heftig schlagen; der Regen, Sturm peitscht die Bäume, die Wellen
['peit·schen]
[peitsche, peitschst, peitscht, peitschen, peitschte, peitschtest, peitschten, peitschtet, peitschest, peitschet, peitsch, gepeitscht, peitschend]