[ - Collapse All ]
Peloton  

Pe|lo|ton [...'tõ:] das; -s, -s <lat.-vulgärlat.-fr.>:

1.(hist.) Schützenzug (militärische Unterabteilung).


2.Exekutionskommando.


3.(Radsport) geschlossenes Feld, Hauptfeld im Straßenrennen
Peloton  

Pe|lo|ton [pelo'tõ:], das; -s, -s [frz. peloton, eigtl. = kleiner Haufen, Vkl. von: pelote, ↑ Pelota ]:

1.(früher) Schützenzug (als militärische Unterabteilung).


2.Exekutionskommando.


3.(Radsport) geschlossenes Feld, Hauptfeld im Straßenrennen.
Peloton  

Pe|lo|ton [...'tõ:], das; -s, -s <franz.> (früher für kleine milit. Einheit; Radsport geschlossenes Fahrerfeld bei Straßenrennen)
Peloton  

Pe|lo|ton [pelo'tõ:], das; -s, -s [frz. peloton, eigtl. = kleiner Haufen, Vkl. von: pelote, ↑ Pelota]:

1.(früher) Schützenzug (als militärische Unterabteilung).


2.Exekutionskommando.


3.(Radsport) geschlossenes Feld, Hauptfeld im Straßenrennen.
Peloton  

[pelo'to:], das; -s, -s [frz. peloton, eigtl. = kleiner Haufen, Vkl. von: pelote, Pelota]: 1. (früher) Schützenzug (als militärische Unterabteilung). 2. Exekutionskommando. 3. (Radsport) geschlossenes Feld, Hauptfeld im Straßenrennen.
Peloton  

n.
<[-'tɔ̃] n. 15; veraltet> Unterabteilung eines Bataillons, Gefechtseinheit der Lineartaktik des 18. Jh.; <heute noch in> Exekutions~ [frz.]
[Pe·lo·ton]
[Pelotons]