[ - Collapse All ]
penetrant  

pe|ne|t|rạnt:
a)in störender Weise durchdringend;

b)in störender Weise aufdringlich
penetrant  

pe|ne|trạnt <Adj.> [frz. pénétrant, 1. Part. von: pénétrer < lat. penetrare, ↑ penetrieren ]:
a)(bes. von Gerüchen) in unangenehmer Weise durchdringend, hartnäckig: p. riechendes Parfüm;

b)(abwertend) in unangenehmer Weise aufdringlich: ein -er Mensch; p. moralisieren.
penetrant  

pe|ne|t|rạnt <franz.> (durchdringend; aufdringlich)
penetrant  

a) beißend, durchdringend, hartnäckig, intensiv, scharf, stark, stechend, streng.

b) aufdringlich, lästig, unangenehm; (bildungsspr.): indiskret; (österr., sonst veraltet): sekkant.

[penetrant]
penetrant  

pe|ne|trạnt <Adj.> [frz. pénétrant, 1. Part. von: pénétrer < lat. penetrare, ↑ penetrieren]:
a)(bes. von Gerüchen) in unangenehmer Weise durchdringend, hartnäckig: p. riechendes Parfüm;

b)(abwertend) in unangenehmer Weise aufdringlich: ein -er Mensch; p. moralisieren.
penetrant  

Adj. [frz. p¨¦n¨¦trant, 1.Part. von: p¨¦n¨¦trer [ lat. penetrare, penetrieren]: a) (bes. von Gerüchen) in unangenehmer Weise durchdringend, hartnäckig: p. riechendes Parfüm; b) (abwertend) in unangenehmer Weise aufdringlich: ein -er Mensch; p. moralisieren.
penetrant  

adv.
<auch> pe·net'rant <Adj.; -er, am -esten> durchdringend; <fig.; umg.> aufdringlich; ~er Geruch; ein ~er Kerl <fig.; umg.>; es riecht, schmeckt ~ nach Fisch [<frz. pénétrant]
[pe·ne'trant,]