[ - Collapse All ]
Penetranz  

Pe|ne|t|rạnz die; -, -en:

1.a)durchdringende Schärfe, penetrante (a) Beschaffenheit;

b)Aufdringlichkeit.



2.(Biol.) die prozentuale Häufigkeit, mit der ein Erbfaktor bei Individuen gleichen Erbgutes im äußeren Erscheinungsbild wirksam wird
Penetranz  

Pe|ne|trạnz, die; -, -en <Pl. selten>:

1.a)penetrante (a) Beschaffenheit;

b)penetrante (b) Art; Aufdringlichkeit.



2.(Genetik) (prozentuale) Häufigkeit, mit der ein Erbfaktor bei Individuen gleichen Erbguts im äußeren Erscheinungsbild wirksam wird.
Penetranz  

Pe|ne|t|rạnz, die; -, -en (Aufdringlichkeit; Genetik Häufigkeit, mit der ein Erbfaktor wirksam wird)
Penetranz  

Pe|ne|trạnz, die; -, -en <Pl. selten>:

1.
a)penetrante (a) Beschaffenheit;

b)penetrante (b) Art; Aufdringlichkeit.



2.(Genetik) (prozentuale) Häufigkeit, mit der ein Erbfaktor bei Individuen gleichen Erbguts im äußeren Erscheinungsbild wirksam wird.
Penetranz  

n.
<auch> Pe·net'ranz <f. 20; unz.> das Penetrieren, Durchdringung, Durchsetzung
[Pe·ne'tranz,]
[Penetranzen]