[ - Collapse All ]
Penis  

Pe|nis der; -, -se u. Penes [...ne:s] <lat.>: (Med.) Teil der äußeren Geschlechtsorgane des Mannes u. verschiedener männlicher Tiere, der mit Schwellkörpern versehen ist, die ein Steifwerden u. Aufrichten zum Zweck des Geschlechtsverkehrs möglich machen
Penis  

Pe|nis, der; -, -se u. Penes [...ne:s; lat. penis, eigtl. = Schwanz]: Teil der äußeren Geschlechtsorgane des Mannes u. verschiedener männlicher Tiere, der mit Schwellkörpern versehen ist, die ein Steifwerden u. Aufrichten zum Zweck des Geschlechtsverkehrs möglich machen; Glied (2) .
Penis  

Pe|nis, der; -, Plur. -se und Penes <lat.> (männl. Glied)
Penis  

Glied, männliches Geschlechtsorgan; (bildungsspr.): Phallus; (ugs.): Schniepel; (österr. ugs.): Zumpferl; (salopp): Johannes, Jonny, Latte, Lümmel, Rohr, Zebedäus; (fam.): Spatz, Zipfel; (derb): Gurke, Hammer, Knüppel, Kolben, Nille, Pfeife, Pinsel, Prügel, Riemen, Rüssel, Rute, Schwanz; (verhüll.): Männlichkeit; (salopp verhüll.): Zauberstab; (scherzh.): Wunderhorn; (ugs. scherzh.): Schniedel[wutz]; (ugs. verhüll.): Ding; (ugs., oft fam.): Pimmel; (salopp scherzh.): der kleine Mann; (nordd. ugs.): Dödel; (landsch. salopp): Piepel; (landsch. derb): Pint; (scherzh., sonst veraltet): Gemächt; (Kinderspr.): Piephahn; (Kinderspr. landsch.): Piller[mann]; (Med.): Membrum virile; (bes. Med.): männliches Genitale.
[Penis]
[Penisses, Penisse, Penissen]
Penis  

Pe|nis, der; -, -se u. Penes [...ne:s; lat. penis, eigtl. = Schwanz]: Teil der äußeren Geschlechtsorgane des Mannes u. verschiedener männlicher Tiere, der mit Schwellkörpern versehen ist, die ein Steifwerden u. Aufrichten zum Zweck des Geschlechtsverkehrs möglich machen; Glied (2).
Penis  

n.
<m.; -, -nis·se od. 'Pe·nes> schwellfähiges männliches Begattungsorgan verschiedener Tiere u. des Menschen; Sy <poet.>Phallus [lat., eigtl. „Schwanz“]
['Pe·nis]
[Penisses, Penisse, Penissen]