[ - Collapse All ]
Pensum  

Pẹn|sum das; -s, Pẹnsen u. Pẹnsa <lat.>:
a)Aufgabe, Arbeit, die innerhalb einer bestimmten Zeit zu erledigen ist;

b)Lehrstoff
Pensum  

Pẹn|sum, das; -s, Pensen u. Pensa [lat. pensum = (den Sklavinnen) zugewiesene Tagesarbeit (an zu spinnender Wolle), subst. 2. Part. von: pendere = abwägen; zuwiegen]:
a)Arbeit, Aufgabe, die innerhalb einer bestimmten Zeit zu erledigen ist: sein P. erfüllen;

b)(Päd. veraltend) Lehrstoff.
Pensum  

Pẹn|sum, das; -s, Plur. ...sen und ...sa <lat.> (zugeteilte Arbeit; Lehrstoff)
Pensum  

a) Arbeit, Arbeitspensum, Aufgabe.

b) Schulpensum, Unterrichtspensum; (Päd.): Lektion, Lernstoff; (Schulw.): Lehrstoff.

[Pensum]
[Pensums, Pensa, Pensen]
Pensum  

Pẹn|sum, das; -s, Pensen u. Pensa [lat. pensum = (den Sklavinnen) zugewiesene Tagesarbeit (an zu spinnender Wolle), subst. 2. Part. von: pendere = abwägen; zuwiegen]:
a)Arbeit, Aufgabe, die innerhalb einer bestimmten Zeit zu erledigen ist: sein P. erfüllen;

b)(Päd. veraltend) Lehrstoff.
Pensum  

n.
<n.; -s, -sa od. -sen> in einer bestimmten Zeit zu erledigende Arbeit, Aufgabe (Arbeits~, Tages~); Abschnitt (einer Arbeit od. Aufgabe), für eine bestimmte Zeit vorgeschriebener Lehrstoff (Schul~); tägliches, jährliches ~ [meist schulsprachl. <lat. pensum „Aufgabe, zugeteilte Tagesarbeit“, urspr. „die einer Spinnerin zur täglichen Verarbeitung zugewogene Wollmenge“; zu pensum „zugewogen“; zu pendere „(an die Waage) hängen“]
['Pen·sum]
[Pensums, Pensa, Pensen]