[ - Collapse All ]
per  

Pẹr das; -s: (Jargon) als Lösungsmittel bei der chemischen Reinigung verwendetes Perchloräthylenpẹr <lat.>:

1.mit, mittels, durch, z. B. per Bahn, per Telefon.


2.(Amts-, Kaufmannsspr.) a)je, pro, z. B. etwas per Kilo verkaufen;

b)bis zum, am, z. B. per ersten Januar liefern

per  

Pẹr, das; -s [vgl. Perborat ] (Jargon): als Lösungsmittel bei der chemischen Reinigung verwendetes Perchloräthylen.

Pẹr|si|en; -s: alter Name von ↑ Iran .pẹr <Präp. mit Akk. od. Dativ> [lat. per]:

1.a)gibt an, wodurch etw. befördert, übermittelt wird; mit: p. Bahn; einen Brief p. Einschreiben schicken; p. eingeschriebenen/eingeschriebenem Brief;

b)gibt das Mittel an (wodurch etw. erreicht wird); durch: sich p. Abkommen verpflichten; p. Adresse ([bei Postsendungen] über die Anschrift von; Abk.: p. A.).



2.(Kaufmannsspr.) zur Angabe eines Datums, Zeitpunkts; zum, für: die Ware ist p. ersten/erstem Mai lieferbar; p. sofort (in relativ kurzer Zeit; ab sofort).


3. (Kaufmannsspr.) drückt die Beschränkung auf jeweils eine Sache, Erscheinung o. Ä. aus; pro: die Gebühren betragen 3,50 Euro p. eingeschriebenen/eingeschriebenem Brief.
per  

Per, Peer (m. Vorn.)
[Peer]

Pẹr, das; -s (kurz für bes. bei der chem. Reinigung verwendetes Perchloräthylen)per<lat.> Präp. mit Akk.(durch, mit, gegen, für); per Bahn reisen; per Bahn schicken; mit jmdm. per du od. Du sein; häufig in der Amts- u. Kaufmannsspr., z. B. per Adresse ([Abk. p. A.], besser: bei); per (besser: für od. zum) ersten Januar
per  


1. anhand, durch, mit[hilfe], unter Zuhilfenahme; (geh.): vermöge; (Papierdt.): kraft, mittels, vermittels[t].

2. bis, für, zum.

3. für, je, pro; (Kaufmannsspr., ugs.): à.

[per]
per  

Pẹr, das; -s [vgl. Perborat] (Jargon): als Lösungsmittel bei der chemischen Reinigung verwendetes Perchloräthylen.

Pẹr|si|en; -s: alter Name von ↑ Iran.pẹr <Präp. mit Akk. od. Dativ> [lat. per]:

1.
a)gibt an, wodurch etw. befördert, übermittelt wird; mit: p. Bahn; einen Brief p. Einschreiben schicken; p. eingeschriebenen/eingeschriebenem Brief;

b)gibt das Mittel an (wodurch etw. erreicht wird); durch: sich p. Abkommen verpflichten; p. Adresse ([bei Postsendungen] über die Anschrift von; Abk.: p. A.).



2.(Kaufmannsspr.) zur Angabe eines Datums, Zeitpunkts; zum, für: die Ware ist p. ersten/erstem Mai lieferbar; p. sofort (in relativ kurzer Zeit; ab sofort).


3. (Kaufmannsspr.) drückt die Beschränkung auf jeweils eine Sache, Erscheinung o. Ä. aus; pro: die Gebühren betragen 3,50 Euro p. eingeschriebenen/eingeschriebenem Brief.
per  

-s: bis 1935 u. 1949 bis 1951 Bez. für Iran.[Präp. mit Akk.] [lat. per]: 1. a) gibt an, wodurch etw. befördert, übermittelt wird; mit: p. Bahn; einen Brief p. Einschreiben schicken; b) gibt das Mittel an (wodurch etw. erreicht wird); durch: sich p. Abkommen verpflichten; p. Adresse ([bei Postsendungen] über die Anschrift von; Abk.: p.A.). 2. (Kaufmannsspr.) zur Angabe eines Datums, Zeitpunkts; zum, für: die Ware ist p. ersten Mai lieferbar; p. sofort (in relativ kurzer Zeit; ab sofort). 3. (Kaufmannsspr.) drückt die Beschränkung auf jeweils eine Sache, Erscheinung o.Ä. aus; pro: die Gebühren betragen 6,50 DM p. eingeschriebenen Brief.
per  

prep.
<n.; -s; unz.; umg.; kurz für> Perchloräthylen; → a. Tetrachloräthylen
[Per]prep.
<Präp. m. Akk.>
1 mittels, durch, mit (bes. bei Beförderungsmitteln); Herrn XY, ~ Adresse N. N. (auf Briefen) Herrn XY bei Herrn, Familie N. N.; ~ Bahn, Flugzeug, Schiff; ~ Eilboten; ~ Post schicken mit der P.;
2 <zeitlich> bis, am; ~ 1. April zu liefern, zu zahlen [lat., „durch, für“]
[per]