[ - Collapse All ]
Pergament  

Per|ga|mẹnt das; -[e]s, -e <gr.>:

1.enthaarte, geglättete, zum Beschreiben zubereitete Tierhaut, die bes. vor der Erfindung des Papiers als Schreibmaterial diente.


2.Handschrift auf Pergament (1)
Pergament  

Per|ga|mẹnt, das; -[e]s, -e [mhd. pergament(e) < mlat. pergamen(t)um < spätlat. (charta) pergamena="Papier" aus Pergamon; in dieser kleinasiatischen Stadt soll die Verarbeitung von Tierhäuten zu Schreibmaterial entwickelt worden sein]:

1.enthaarte, geglättete u. zum Beschreiben o. Ä. hergerichtete Tierhaut.


2.alte Handschrift (3) auf Pergament (1) .
Pergament  

Per|ga|mẹnt, das; -[e]s, -e <griech.> (bearbeitete Tierhaut; alte Handschrift)
Pergament  

Per|ga|mẹnt, das; -[e]s, -e [mhd. pergament(e) < mlat. pergamen(t)um < spätlat. (charta) pergamena="Papier" aus Pergamon; in dieser kleinasiatischen Stadt soll die Verarbeitung von Tierhäuten zu Schreibmaterial entwickelt worden sein]:

1.enthaarte, geglättete u. zum Beschreiben o. Ä. hergerichtete Tierhaut.


2.alte Handschrift (3) auf Pergament (1).
Pergament  

n.
<n. 11> bearbeitete, als Beschreibstoff dienende Tierhaut; Schriftstück auf dieser Haut [<mhd. <mlat. pergamen(t)um für lat. (charta) Pergamena, nach dem Ort der Herstellung, der antiken kleinasiat. Stadt Pergamon]
[Per·ga'ment]
[Pergamentes, Pergaments, Pergamente, Pergamenten]