[ - Collapse All ]
Peripherie  

Pe|ri|phe|rie die; -, ...ien:

1.(Math.) Umfangslinie, bes. des Kreises.


2.Rand, Randgebiet (z. B. Stadtrand)
Peripherie  

Pe|ri|phe|rie, die; -, -n [spätlat. peripheria < griech. periphéreia, zu: periphérein="umhertragen]:"

1.Randgebiet, -bezirk, -zone: an der P. der Stadt; machtpolitisch an die P. gerückt werden.


2.(Geom.) [gekrümmte] Begrenzungslinie einer geometrischen Figur, bes. des Kreises.


3.(EDV) Gesamtheit der peripheren (3) Geräte.
Peripherie  

Pe|ri|phe|rie, die; -, ...ien ([Kreis]umfang; Umkreis; Stadtrand, Randgebiet)
Peripherie  

Außenbezirk, Rand, Randbezirk, Randgebiet, Randzone, Stadtrand.
[Peripherie]
[Peripherien]
Peripherie  

Pe|ri|phe|rie, die; -, -n [spätlat. peripheria < griech. periphéreia, zu: periphérein="umhertragen]:"

1.Randgebiet, -bezirk, -zone: an der P. der Stadt; machtpolitisch an die P. gerückt werden.


2.(Geom.) [gekrümmte] Begrenzungslinie einer geometrischen Figur, bes. des Kreises.


3.(EDV) Gesamtheit der peripheren (3) Geräte.
Peripherie  

Milieu, Peripherie, Umfeld, Umgebung
[Milieu, Umfeld, Umgebung]
Peripherie  

n.
<f. 19> Umfangslinie (bes. des Kreises); Rand (bes. einer Stadt); ihr Haus liegt an der ~ der Stadt[<lat. peripheria <grch. periphéreia, urspr. „das Herumtragen; der Umlauf“, zu peripherein „herumtragen“]
[Pe·ri·phe'rie]
[Peripherien]