[ - Collapse All ]
perlustrieren  

per|lus|t|rie|ren <lat.>: (österr.) [einen Verdächtigen] anhalten u. genau durchsuchen; jmdn. zur Feststellung der Identität anhalten
perlustrieren  

per|lus|trie|ren <sw. V.; hat> [lat. perlustrare = (prüfend) überschauen] (österr.): [zur Feststellung der Identität anhalten u.] genau durchsuchen, untersuchen.
perlustrieren  

per|lus|t|rie|ren
perlustrieren  

per|lus|trie|ren <sw. V.; hat> [lat. perlustrare = (prüfend) überschauen] (österr.): [zur Feststellung der Identität anhalten u.] genau durchsuchen, untersuchen.
perlustrieren  

[sw. V.; hat] [lat. perlustrare = (prüfend) überschauen] (österr.): [zur Feststellung der Identität anhalten u.] genau durchsuchen, untersuchen.
perlustrieren  

v.
per·lus'trie·ren <auch> per·lust'rie·ren <V.t.; hat; veraltet; noch österr.> durchsehen, durchsuchen, genau untersuchen (Verdächtige) [<lat. perlustrare „durchmustern“]
[per·lu'strie·ren,]
[perlustriere, perlustrierst, perlustriert, perlustrieren, perlustrierte, perlustriertest, perlustrierten, perlustriertet, perlustrierest, perlustrieret, perlustrier, perlustriert, perlustrierend]