[ - Collapse All ]
Perspektivismus  

Per|s|pek|ti|vịs|mus der; - <lat.-mlat.-nlat.>: (Philos.) Prinzip, wonach die Erkenntnis der Welt durch die jeweilige Perspektive des Betrachters bedingt ist
Perspektivismus  

Per|spek|ti|vịs|mus, der; - (Philos.): Prinzip, nach dem die Erkenntnis der Welt, die Beurteilung geschichtlicher Vorgänge usw. durch die jeweilige Perspektive des Betrachters bedingt ist.
Perspektivismus  

Per|spek|ti|vịs|mus, der; - (Philos.): Prinzip, nach dem die Erkenntnis der Welt, die Beurteilung geschichtlicher Vorgänge usw. durch die jeweilige Perspektive des Betrachters bedingt ist.
Perspektivismus  

<[-'vis-] m.; -; unz.> Lehre, dass die Betrachtung der Welt nur individuell durch die jeweilige Perspektive des Erkennenden möglich sei, dass es also keine objektive Erkenntnis gebe

Die Buchstabenfolge per·sp… kann in Fremdwörtern auch pers·p… getrennt werden.
[Per·spek·ti·vis·mus]