[ - Collapse All ]
pessimistisch  

pes|si|mịs|tisch: lebensunfroh, niedergedrückt, schwarzseherisch; Ggs. ↑ optimistisch
pessimistisch  

pes|si|mịs|tisch <Adj.>:
a) von Pessimismus (a) erfüllt;

b)von Pessimismus (b) erfüllt od. die entsprechende Haltung ausdrückend: eine -e Übertreibung.
pessimistisch  

pes|si|mịs|tisch
pessimistisch  

hoffnungslos, lebensverneinend, mutlos, ohne Hoffnung, skeptisch; (bildungsspr.): nihilistisch; (ugs.): schwarzseherisch; (bildungsspr. abwertend): defätistisch.
[pessimistisch]
[pessimistischer, pessimistische, pessimistisches, pessimistischen, pessimistischem, pessimistischerer, pessimistischere, pessimistischeres, pessimistischeren, pessimistischerem, pessimistischester, pessimistischeste, pessimistischestes, pessimistischesten, pessimistischestem]
pessimistisch  

pes|si|mịs|tisch <Adj.>:
a) von Pessimismus (a) erfüllt;

b)von Pessimismus (b) erfüllt od. die entsprechende Haltung ausdrückend: eine -e Übertreibung.
pessimistisch  

Adj.: a) von Pessimismus (a) erfüllt; b) von Pessimismus (b) erfüllt od. die entsprechende Haltung ausdrückend: eine -e Übertreibung.
pessimistisch  

pessimistisch, schwarzseherisch
[schwarzseherisch]
pessimistisch  

adj.
pes·si'mis·tisch <Adj.> in der Art eines Pessimisten, von allem nur die schlechten Seiten sehend, bei einer Sache od. im Leben nichts Gutes erwartend, schwarzseherisch; Ggs optimistisch
[pes·si'mi·stisch,]
[pessimistischer, pessimistische, pessimistisches, pessimistischen, pessimistischem, pessimistischerer, pessimistischere, pessimistischeres, pessimistischeren, pessimistischerem, pessimistischester, pessimistischeste, pessimistischestes, pessimistischesten, pessimistischestem]