[ - Collapse All ]
Pest  

Pẹst, die; - [lat. pestis, H. u.]: epidemisch auftretende, mit hohem Fieber u. eitrigen Entzündungen verbundene ansteckende Krankheit, die oft tödlich verläuft: er hatte die P.;

*jmdm. die P. an den Hals wünschen (salopp; jmdm. alles Schlechte wünschen); wie die P. stinken (salopp; abscheulich stinken); wie die P. (salopp; überaus intensiv, eifrig, schnell).
Pest  

Pẹst, die; - <lat.> (eine Seuche)

Pẹst (Stadtteil von Budapest)
Pest  

schwarzer Tod; (veraltet): Pestilenz.
[Pest]
Pest  

Pẹst, die; - [lat. pestis, H. u.]: epidemisch auftretende, mit hohem Fieber u. eitrigen Entzündungen verbundene ansteckende Krankheit, die oft tödlich verläuft: er hatte die P.;

*jmdm. die P. an den Hals wünschen (salopp; jmdm. alles Schlechte wünschen); wie die P. stinken (salopp; abscheulich stinken); wie die P. (salopp; überaus intensiv, eifrig, schnell).
Pest  

n.
<f.; -; unz.> durch Pestbakterien hervorgerufene epidemische Krankheit; Sy Pestilenz, Schwarzer Tod; jmdm. die ~ an den Hals wünschen <fig.> jmdm. Schlechtes wünschen; jmdn. od. etwas wie die ~ hassen <fig.> sehr hassen; wie die ~ stinken <fig.> sehr stark, übermäßig stinken;[<lat. pestis „ansteckende Krankheit, Seuche“]
[Pest]