[ - Collapse All ]
Petunie  

Pe|tu|nie [...i̯ə] die; -, -n <indian.-port.-fr.-nlat.>: Balkonpflanze mit violetten, roten od. weißen Trichterblüten (Nachtschattengewächs)
Petunie  

Pe|tu|nie, die; -, -n [frz. pétunia, zu (landsch.): petun = Tabak < Tupi (südamerik. Indianerspr.) petyn="Tabak(pflanze);" die Pflanze ähnelt der Tabakpflanze]: Pflanze mit klebrigen, weich behaarten Stängeln u. Blättern u. violetten, roten od. weißen trichterförmigen Blüten.
Petunie  

Pe|tu|nie, die; -, -n <indian.> (eine Zierpflanze)
Petunie  

Pe|tu|nie, die; -, -n [frz. pétunia, zu (landsch.): petun = Tabak < Tupi (südamerik. Indianerspr.) petyn="Tabak(pflanze);" die Pflanze ähnelt der Tabakpflanze]: Pflanze mit klebrigen, weich behaarten Stängeln u. Blättern u. violetten, roten od. weißen trichterförmigen Blüten.
Petunie  

n.
<[-niə] f. 19> Angehörige einer Gattung der Nachtschattengewächse mit trichterförmigen Blüten: Petunia [wegen der Ähnlichkeit mit dem verwandten Tabak, der im 16./17. Jh. mit einem indian. Wort petum genannt wurde]
[Pe'tu·nie]
[Petunien]