[ - Collapse All ]
Pflanze  

Pflạn|ze, die; -, -n [mhd. pflanze, ahd. pflanza < lat. planta="Setzling]:"

1.aus Wurzeln, Stiel u. Blättern bestehender Organismus, der im Allgemeinen mithilfe des Sonnenlichts seine organische Substanz aus anorganischen Stoffen aufbaut: eine immergrüne P.; fleischfressende/Fleisch fressende -n; die P. wächst wild, treibt [Blüten], blüht, welkt, geht ein; die Wiederkäuer sind -n fressende Tiere; ihre Liebe war erst eine zarte P.


2.(ugs.) eigenartiger, ungeratener Mensch: sie ist eine seltsame P.; eine Berliner P. (eine schlagfertige, echte Berlinerin).
Pflanze  

Pflạn|ze, die; -, -n
Pflanze  

Gewächs.
[Pflanze]
[Pflanzen]
Pflanze  

Pflạn|ze, die; -, -n [mhd. pflanze, ahd. pflanza < lat. planta="Setzling]:"

1.aus Wurzeln, Stiel u. Blättern bestehender Organismus, der im Allgemeinen mithilfe des Sonnenlichts seine organische Substanz aus anorganischen Stoffen aufbaut: eine immergrüne P.; fleischfressende/Fleisch fressende -n; die P. wächst wild, treibt [Blüten], blüht, welkt, geht ein; die Wiederkäuer sind -n fressende Tiere; ihre Liebe war erst eine zarte P.


2.(ugs.) eigenartiger, ungeratener Mensch: sie ist eine seltsame P.; eine Berliner P. (eine schlagfertige, echte Berlinerin).
Pflanze  

n.
<f. 19> Lebewesen, das in der Lage ist, aus anorgan. Stoffen mithilfe des Sonnenlichts od. in einigen Fällen mithilfe von aus chemischen Reaktionen gewonnener Energie organische Stoffe aufzubauen; <fig.; umg.> leichtlebige, <auch> unangenehme Person; ~n sammeln; das ist ja eine ~! <fig.; umg.> eine Berliner ~ <fig.; umg.> eine energische Berlinerin; einjährige, immergrüne, kräftige, zarte ~; eine kesse ~ <fig.; umg.> [<ahd. pflanza <lat. planta „Setzling“; zu plantare „die Erde mit der Fußsohle (lat. planta) feststampfen“]
['Pflan·ze]
[Pflanzen]