[ - Collapse All ]
Pfropf  

Pfrọpf, der; -[e]s, -e [↑ Pfropfen ]: zusammengeballte Masse, die den Durchfluss (z. B. in einem Rohr, einer Ader) hindert.
Pfropf  

Pfrọpf, der; -[e]s, -e (zusammengepresste Masse, die etwas verstopft, verschließt)
Pfropf  

Korken, Pfropfen, Spund, Stöpsel, Verschluss, Zapf[en]; (österr.): Stoppel; (nordd.): Proppen; (landsch.): Kork, Stopfen.
[Pfropf]
[Pfropfes, Pfropfs, Pfropfe, Pfropfen]
Pfropf  

Pfrọpf, der; -[e]s, -e [↑ Pfropfen]: zusammengeballte Masse, die den Durchfluss (z. B. in einem Rohr, einer Ader) hindert.
Pfropf  

n.
<m. 1 od. 1u> kleine, geballte Masse, <bes.> Blutgerinnsel; Wattebausch
[Pfropf]
[Pfropfes, Pfropfs, Pfropfe, Pfropfen]