[ - Collapse All ]
pharmazeutisch  

phar|ma|zeu|tisch: zur Pharmazie gehörend; die Herstellung von Arzneimitteln betreffend; pharmazeutische Biologie: Lehre von der Erkennung u. Bestimmung der als Arznei verwendeten Drogen
pharmazeutisch  

phar|ma|zeu|tisch <Adj.> [spätlat. pharmaceuticus < griech. pharmakeutikós]: die Herstellung [u. Anwendung] von Arzneimitteln betreffend: die -e Industrie.
pharmazeutisch  

phar|ma|zeu|tisch
pharmazeutisch  

phar|ma|zeu|tisch <Adj.> [spätlat. pharmaceuticus < griech. pharmakeutikós]: die Herstellung [u. Anwendung] von Arzneimitteln betreffend: die -e Industrie.
pharmazeutisch  

Adj. [spätlat. pharmaceuticus [ griech. pharmakeutik¨®s]: die Herstellung [u. Anwendung] von Arzneimitteln betreffend: die -e Industrie.
pharmazeutisch  

adj.
<Adj.> zur Pharmazie gehörig, auf ihr beruhend [nach grch. pharmakeutikos „die Kenntnis u. Herstellung von Arzneimitteln u. Giften betreffend“; zu grch. pharmakon „Heilmittel, Gift, Zaubermittel“]
[phar·ma'zeu·tisch]
[pharmazeutischer, pharmazeutische, pharmazeutisches, pharmazeutischen, pharmazeutischem, pharmazeutischerer, pharmazeutischere, pharmazeutischeres, pharmazeutischeren, pharmazeutischerem, pharmazeutischester, pharmazeutischeste, pharmazeutischestes, pharmazeutischesten, pharmazeutischestem]