[ - Collapse All ]
Philosoph  

Phi|lo|soph der; -en, -en <gr.-lat.; »Freund der Weisheit«>:

1.a)jmd., der nach dem letzten Sinn, den Ursprüngen des Denkens u. Seins, dem Wesen der Welt, der Stellung des Menschen im Universum fragt;

b)Begründer einer Denkmethode, einer Philosophie (1).



2.Wissenschaftler auf dem Gebiet der Philosophie (2).


3.jmd., der gern philosophiert (2), über etwas nachdenkt, grübelt
Philosoph  

Phi|lo|soph, der; -en, -en [lat. philosophus < griech. philósophos, eigtl.="Freund" der Weisheit]:

1.jmd., der sich mit Philosophie (1) beschäftigt, Forscher, Lehrer auf dem Gebiet der Philosophie (1) : die antiken -en; im Seminar -en (Werke von Philosophen) lesen.


2.(ugs.) jmd., der gerne philosophiert: er ist ein [rechter] P.
Philosoph  

Phi|lo|soph, der; -en, -en <griech.> (jmd., der sich mit Philosophie beschäftigt)
Philosoph  

Phi|lo|soph, der; -en, -en [lat. philosophus < griech. philósophos, eigtl.="Freund" der Weisheit]:

1.jmd., der sich mit Philosophie (1) beschäftigt, Forscher, Lehrer auf dem Gebiet der Philosophie (1): die antiken -en; im Seminar -en (Werke von Philosophen) lesen.


2.(ugs.) jmd., der gerne philosophiert: er ist ein [rechter] P.
Philosoph  

n.
<m. 16> Erforscher der Ursprünge des Denkens u. Seins; jmd., der nach letzter Klarheit und Wahrheit strebt; Begründer einer Denkmethode [<grch. philein „lieben“ + sophia „Weisheit“]
[Phi·lo'soph]
[Philosophen, Philosophin, Philosophinnen]