[ - Collapse All ]
Phimose  

Phi|mo|se die; -, -n <gr.; »das Verschließen, die Verengung«>: (Med.) angeborene od. erworbene Vorhautverengung des Penis
Phimose  

Phi|mo|se, die; -, -n [griech. phímōsis = Verengung] (Med.): Verengung der Vorhaut (bei der sich diese nicht [ganz] zurückstreifen lässt).
Phimose  

Phi|mo|se, die; -, -n <griech.> (Med. Verengung der Vorhaut)
Phimose  

Phi|mo|se, die; -, -n [griech. phímōsis = Verengung] (Med.): Verengung der Vorhaut (bei der sich diese nicht [ganz] zurückstreifen lässt).
Phimose  

n.
<f. 19> Verengung der Vorhaut am männl. Glied [zu grch. phimun „schnüren, knebeln“]
[Phi'mo·se]