[ - Collapse All ]
Phokomelie  

Pho|ko|me|lie die; -, ...ien <gr.-nlat.; »Robbengliedrigkeit«>: (Med.) angeborene körperliche Fehlbildung, bei der Hände u. Füße fast am Rumpf ansetzen
Phokomelie  

Pho|ko|me|lie, die; -, -n [zu griech. phṓkē = Robbe u. mélos = Glied; die fehlgebildeten Extremitäten erinnern an die Flossen von Robben] (Med.): angeborene Fehlbildung der Extremitäten, bei der die Hände od. Füße unmittelbar am Rumpf ansetzen.
Phokomelie  

Pho|ko|me|lie, die; -, -n [zu griech. phṓkē = Robbe u. mélos = Glied; die fehlgebildeten Extremitäten erinnern an die Flossen von Robben] (Med.): angeborene Fehlbildung der Extremitäten, bei der die Hände od. Füße unmittelbar am Rumpf ansetzen.