[ - Collapse All ]
picobello  

pi|co|bẹl|lo <niederd. (italianisiert); it.>: (ugs.) tadellos [in Ordnung], vorzüglich
picobello  

pi|co|bẹl|lo <indekl. Adj.> [italienisiert aus niederd. pük (↑ piekfein ) u. ital. bello = schön] (ugs.): tadellos [in Ordnung], vorzüglich: ein p. Wein; er sieht p. aus.
picobello  

pi|co|bẹl|lo <niederd.; ital.> (ugs. für tadellos)
picobello  

pi|co|bẹl|lo <indekl. Adj.> [italienisiert aus niederd. pük (↑ piekfein) u. ital. bello = schön] (ugs.): tadellos [in Ordnung], vorzüglich: ein p. Wein; er sieht p. aus.
picobello  

[indekl. Adj.] [italienisiert aus niederd. pük (piekfein) u. ital. bello= schön] (ugs.): tadellos [in Ordnung], vorzüglich: ein p. Wein; er sieht p. aus.
picobello  

adj.
<Adj.> = pikobello
[pi·co'bel·lo]