[ - Collapse All ]
pieseln  

pie|seln <sw. V.; hat> [wohl unter Anlehnung an ↑ nieseln verhüll. entstellt aus ↑ pissen ] (fam.):

1. [in feinen, dichten Tropfen anhaltend] regnen.


2.urinieren.
pieseln  

pie|seln (ugs. für regnen; urinieren); ich pies[e]le
pieseln  

pie|seln <sw. V.; hat> [wohl unter Anlehnung an ↑ nieseln verhüll. entstellt aus ↑ pissen] (fam.):

1. [in feinen, dichten Tropfen anhaltend] regnen.


2.urinieren.
pieseln  

[sw. V.; hat] [wohl unter Anlehnung an nieseln verhüll. entstellt aus pissen] (fam.): 1. [in feinen, dichten Tropfen anhaltend] regnen. 2. urinieren.
pieseln  

v.
<V.i.; hat; umg.> leicht und fein regnen, nieseln; urinieren
['pie·seln]
[piesle, piesele, pieselst, pieselt, pieseln, pieselte, pieseltest, pieselten, pieseltet, gepieselt, pieselnd]