[ - Collapse All ]
Pigment  

Pig|mẹnt das; -[e]s, -e <lat.; »Färbestoff«>:

1.(Med.; Biol.) die Färbung der Gewebe bestimmender Farbstoff.


2.im Binde- od. Lösungsmittel unlöslicher, aber feinstverteilter Farbstoff
Pigment  

Pig|mẹnt, das; -[e]s, -e [lat. pigmentum = Färbestoff; Würze, zu: pingere (2. Part.: pictum) = mit der Nadel sticken; malen]:

1.(Biol., Med.) die Färbung der Gewebe (2) bewirkender Farbstoff: ein gelbes, braunes P.


2.(Chemie) im Lösungs- od. Bindemittel unlöslicher, aber feinstverteilter Farbstoff (z. B. Ruß).
Pigment  

Pig|mẹnt, das; -[e]s, -e <lat.> (Farbstoff, -körper)
Pigment  

Pig|mẹnt, das; -[e]s, -e [lat. pigmentum = Färbestoff; Würze, zu: pingere (2. Part.: pictum) = mit der Nadel sticken; malen]:

1.(Biol., Med.) die Färbung der Gewebe (2) bewirkender Farbstoff: ein gelbes, braunes P.


2.(Chemie) im Lösungs- od. Bindemittel unlöslicher, aber feinstverteilter Farbstoff (z. B. Ruß).
Pigment  

n.
<n. 11> in einem Bindemittel angeriebener, praktisch unlösl. Stoff, der auf einen Körper aufgetragen wird, um diesem eine bestimmte Farbe zu geben; <Biol.> in menschl. u. tier. Zellen abgesetzter Farbstoff [<lat. pigmentum „Farbstoff“]
[Pig'ment]
[Pigmentes, Pigments, Pigmente, Pigmenten]