[ - Collapse All ]
Piste  

Pịs|te die; -, -n <lat.-it.-fr.>:

1.(Skisport) Strecke für Abfahrten.


2.Rennstrecke, bes. für Rad- u. Autorennen.


3.Rollbahn auf Flugplätzen.


4.Verkehrsweg ohne feste Fahrbahndecke.


5.Umrandung der Manege im Zirkus
Piste  

Pịs|te, die; -, -n [frz. piste < ital. pista, Nebenf. von: pesta="gestampfter" Weg]:

1.(Skisport) Strecke für Abfahrten: eine harte, vereiste P.


2.(Sport) Rennstrecke bes. für Rad- u. Autorennen.


3.(Flugw.) Rollbahn: auf der/auf die P. aufsetzen.


4.unbefestigter Verkehrsweg.


5.Umrandung der Manege im Zirkus.


6.(Fechten) Fechtbahn.


7.in der Wendung auf die P. gehen (ugs.; ausgehen; von Lokal zu Lokal bzw. Kneipe zu Kneipe ziehen).
Piste  

Pịs|te, die; -, -n <franz.> (Ski-, Rad- od. Autorennstrecke; Rollbahn auf Flugplätzen; unbefestigter Verkehrsweg; Rand der Manege)
Piste  


1. Abfahrt, Hang; (ugs. scherzh.): Idiotenhügel; (Skisport): Loipe.

2. Rennbahn, Rennstrecke.

3. (Flugw.): Landebahn, Rollbahn, Runway, Startbahn, Start-und-Lande-Bahn, Taxiway.

[Piste]
[Pisten]
Piste  

Pịs|te, die; -, -n [frz. piste < ital. pista, Nebenf. von: pesta="gestampfter" Weg]:

1.(Skisport) Strecke für Abfahrten: eine harte, vereiste P.


2.(Sport) Rennstrecke bes. für Rad- u. Autorennen.


3.(Flugw.) Rollbahn: auf der/auf die P. aufsetzen.


4.unbefestigter Verkehrsweg.


5.Umrandung der Manege im Zirkus.


6.(Fechten) Fechtbahn.


7.in der Wendung auf die P. gehen (ugs.; ausgehen; von Lokal zu Lokal bzw. Kneipe zu Kneipe ziehen).
Piste  

n.
'Pis·te <f. 19> Einfassung der Manege im Zirkus; Radrennbahn; Bahn, Hang zum Rodeln u. Skilaufen; <Flugw.> = Rollbahn [frz., „Fußspur, Fährte, Rennbahn, Fahrbahn“ <aital. pista; zu lat. pistare „stampfen“]
['Pi·ste,]
[Pisten]